Mottoparty-Ideen.de

Ideen für jede Party!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Meiern

Falls sich jemand Sorgen macht, ob die Stimmung der Party auch gut wird und vor allem bleibt, sollte ein kleines witziges Partyspiel in der Hinterhand behalten. Sehr beliebt als Partyspiel ist das Meiern oder auch Mäxchen genannt.

Hier mal ein kleines Spiel aus dem Komik "Werner"

Dim lights Embed Embed this video on your site

Beim Meiern geht es in erster Linie darum seinen Mitspieler zu veräppeln, also „anzumeiern“. Dazu wird mit zwei Würfeln und einen Würfelbecher gespielt. Für die sehr Technikbegeisterten gibt’s das Spiel auch als kostenlose App fürs iPhone heißt es „Mäxchen“. Wie bei den meisten Spielen brauchen wir auch hier mindesten zwei Spieler. Nach oben gibt es keine Grenzen.

Dann kann das Partyspiel auch schon beginnen. Der erste Spieler startet das Spiel und würfelt. Kein anderer Spieler sollte seine gewürfelte Augenzahl sehen. Der Spieler am Zug hat 2. Möglichkeiten.

1. Er gibt den tatsächlichen Wert seiner Augenzahl an.

2. Er denkt sich eine höhere Zahl aus.

Der nächste Spieler muss sich dann überlegen, ob der Spieler vor ihm die Wahrheit gesagt hat oder ob er gelogen hat. Glaubt er ihm, dann geht das Spiel weiter. Glaubt er ihm nicht, dann werden die Würfel aufgedeckt und die Würfelaugen kontrolliert. Wurde gelogen, dann muss der vorherige Spieler eine Strafaktion ausführen. Stimmt die Augenzahl, dann muss der Spieler, der den Wurf aufgedeckt hat die Strafaktion ausführen. Strafaktionen können jeglicher Art sein. Oftmals wird diese in Form von ekelig schmeckenden Schnäpsen oder sauren Getränken durchgeführt.

Wurde dem vorherigen Spieler geglaubt, dann geht es weiter. Der Spieler am Zug muss mindestens die Augenzahl seines Vorgängers werfen. Hat er diese nicht geworfen ist er gezwungen zu schwindeln. So ist garantiert, dass irgendwann die Runde beendet ist und ein Spieler die Strafaktion durchführen muss.

 

Wertigkeiten der Würfel.

Die höhere Augenzahl bildet den Zehner, die kleinere den Einer. Das Maximum bei diesen Kombination sind 65 Augen.

Beispiel:  5 + 6 Augen auf den Würfeln. Es wurde eine 65 gewürfelt.

Ein Pasch (gleiche Augenzahl) ist höher als eine Kombination aus zwei unterschiedlichen Augenzahlen. Der höchste Pasch ist 6 + 6

Beispiel: 6 + 6 Augen auf den Würfeln

Das höchste was geworfen werden kann und höher ist als der Sechser-Pasch ist der Meier oder Mäxchen. Der Meier setzt sich aus einer 1 + 2 zusammen.

Beispiel: 2 + 1 Augen auf den Würfeln

 

Weitere interessante Spiele für eine gelungene Mottoparty gibt es unter Spiele