Mottoparty-Ideen.de

Ideen für jede Party!

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Piratenparty

Piratenpartys sind meist aufregende Geburtstagsfeiern, die für Kinder viel Spaß und Aufregung bedeuten sollen. Auf Piratenpartys können die Kleinen in die Rolle von Piraten, Kapitäne oder Matrosen schlüpfen und mit ihren Klassenkameraden und Freunden das Leben von Piraten nachspielen.

Die richtige Verkleidung darf auf einer Piratenparty eigentlich nicht fehlen, daher ist es angebracht, auf den Einladungskarten mitzuteilen, dass sich alle Kinder eine Verkleidung für den Kindergeburtstag überlegen möchten. Dann sind auch alle Kinder in der Regel optimal auf das Thema Piratenparty eingestimmt und gehen meist mit viel Vorfreude auf die kommenden Aufgaben ein.

Die Piratenparty sollte natürlich auch so dekoriert sein, dass die Kinder glauben könnten, sie wären in einer Piratenhöhle. Was dann natürlich nicht fehlen sollte, ist eine Piratenflagge. Diese kann wahlweise an der Wand oder im Garten am einem Baum befestigt werden. Außerdem kann eine Schatztruhe in die Mitte des Raumes oder auf dem Tisch gestellt werden, aus dem jeder abwechselnd „Gold und Silber“ nehmen darf. Das Gold und Silber besteht dann aber eher aus essbaren Perlen, Zuckerketten, Kaugummikugeln und vielen weiteren Leckereien, die das Herze eines Piraten begehrt.

Um das ganze etwas spannender zu gestalten, sollten auch Piratenspiele nicht fehlen. Man kann auch ein Plastik Totenkopf in der Schatztruhe platzieren. Wird dieser gezogen, dann müssen die anderen Kindern den Unglücksraben helfen, nicht von den bösen Piraten gefangen zu werden, darum muss die Schatztruhe zurück auf eine Insel gebracht werden. Beispielsweise kann eine Leinwand mit Punkten aufgestellt werden, auf der die Kinder nun den richtigen Weg zur verstecken Insel finden und einzeichnen müssen. Dazu können kleine Aufgaben gestellt werden, die in Briefen in der Wohnung, Haus oder Garten versteckt sind. Die Aufgaben können von Buchstabenrätseln oder Zahlenrätsel bis hin zu sportlichen Aktivitäten reichen. Das wichtigste ist, dass die Kinder gemeinsam ein Ziel verfolgen und die Piratenparty genießen und Spaß haben. Wem ein Garten zur Verfügung steht, der kann sicherlich auch die Kiste von vornherein im Garten vergraben und den Kinder eine selbstgestaltete Schatzkarte geben, mit dessen Hilfe sie den Piratenschatz finden können.